Team/Redaktion

Was macht eigentlich ... Conny?

In der Notizen-Serie „Was macht eigentlich …?“ geben Team-Mitglieder von ZEPTER&KRONE Einblicke in ihre Arbeit.

Hallo Conny, schön dass Du über Deine Arbeit bei Z&K erzählen möchtest. Was genau machst Du eigentlich als Redakteurin?

„Als Online-Redakteurin bei Z&K bereite ich Informationen und Inhalte für die von uns betreuten Websites auf. Ich bespreche und koordiniere mit unseren Partnern, welche Themen, Beiträge und Fotos auf die Internetseiten sollen, an welchen Stellen Aktualisierungen vorgenommen werden und redigiere vorhandenes Material, beziehungsweise erstelle neues und füge es auf der Website ein.“

Ist auf den betreuten Websites tatsächlich so viel Bedarf für Aktualisierungen?

„Für viele unserer Partner sind wir strategisch und ausführend im Digital-Bereich aktiv. Beispielsweise für eine Reihe von Einkaufszentren in ganz Deutschland. Shoppingcenter leben auch von ihren Events und Aktionen. Die Besucher informieren sich im Vorhinein auf deren Websites über anstehende Events oder Rabatt-Aktionen, daher werden diese täglich aktualisiert und mit neuem Content gefüttert.“

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Dir aus?

„Ein großer Bestandteil ist die redaktionelle Organisation. Für alle Websites existiert ein Redaktionsplan. Dieser ist im Grunde ein Kalender, in den zukünftige Ereignisse und Ankündigungen eingetragen werden. Je nach Event müssen für die Websites Inhalte zusammengetragen, recherchiert und erstellt werden. Dies geschieht immer in engem Austausch mit den entsprechenden Mitarbeitern auf Partnerseite.“

Korrespondenz ist also auch in der Online-Redaktion das A und O?

„Genau. Sowohl per E-Mail als auch telefonisch tausche ich mich mit den Partnern über neue Beiträge und Änderungen auf den Websites aus. Besonders eng arbeite ich in diesem Zusammenhang mit den Kolleginnen der Social-Media-Redaktion zusammen. Da wir für unsere Partner sowohl Websites als auch Social-Media-Kanäle betreuen, muss hier vieles in enger Koordination ablaufen.“

Benötigst Du in Deiner Tätigkeit als Online-Redakteurin besondere technische Kenntnisse?

„Neben einem geübten Umgang mit gängigen Office-Anwendungen müssen Online-Redakteure sogenannte Content-Management-Systeme bedienen können. Über diese Anwendungen werden Texte, Bilder oder andere Inhalte auf Internetseiten eingepflegt.“

Welche grundsätzlichen Fähigkeiten sollte ein Online-Redakteur Deiner Meinung nach unbedingt mitbringen?

„Als Online-Redakteur sollte man ein gutes Gefühl für Sprache haben und Freude daran, Informationen in eine gut lesbare Form zu bringen. Fehlerlose Rechtschreibung ist hier selbstverständlich auch unabdingbar. Zudem verlangt das Netz einen anderen Duktus als beispielsweise eine Printpublikation. Menschen lesen digital anders als auf Papier. In der Tätigkeit für Unternehmen kommt zudem ein gutes Verständnis für Marketing hinzu. Schließlich ist die Website eines der wichtigsten Mittel zur Kundenbindung.“